Ehrenamtliches Fotoprojekt zur Pandemie – Teil 2

Ehrenamtliches Fotoprojekt zur Pandemie – Teil 2

Ein Jahr Pandemie. Was hat das Virus mit uns gemacht?

Seit einem Jahr befinden wir uns jetzt schon in einer Ausnahmesituation. Das war und ist eine schwere Prüfung für jeden von uns. Denn noch immer zwingt uns der Lockdown in die Knie. Viele selbständige Künstler und Unternehmer aus allen Bereichen hat diese Zeit auf eine harte Probe gestellt.

Das soziale Leben findet kaum noch statt. Veranstaltungen sind abgesagt. Clubs und Bars befinden sich im Dornröschenschlaf. Wer nach 21 Uhr vor die Tür geht, macht sich strafbar und es ist kein Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

Auch mich, als freien Fotografen, hat die Pandemie mit aller Wucht getroffen. Aber wir wären keine Künstler, keine Macher, keine unermüdlichen Optimisten, wenn wir nicht versuchen würden auch diese Krise zu meistern, etwas Sinnvolles damit anzufangen und Hoffnung zu schenken.

Anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, habe ich mir vorgenommen die freie Zeit sinnvoll zu nutzen, um gemeinsam mit anderen Betroffenen aus Würzburg dieses ehrenamtliche Fotoprojekt zu starten. Dabei möchte ich die Protagonisten in ihrem beruflichen Umfeld porträtieren und ihnen eine Möglichkeit bieten, auf sich aufmerksam zu machen und sich zur aktuellen Lage zu äußern. 

Diese Fotostrecke soll  die Menschen in meiner Stadt motivieren durchzuhalten und gleichzeitig ein dokumentarisches Zeitzeugnis entstehen lassen, welches uns auch nach dieser außergewöhnlichen Phase immer daran erinnern lässt, in schwierigen Zeiten  zusammenzuhalten.

Wer Lust und Interesse hat an diesem Projekt teilzunehmen, kann sich ganz einfach über das  Kontaktformular bei mir melden. Ich bin sehr gespannt auf eure Geschichten.

Anmeldeschluss für Ihre Teilnahme ist Montag, der 22. Februar 2021. 

Herzlichen Dank an ALLE die bereits an diesem Projekt teilgenommen haben!

Fortsetzung folgt!

Möchten Sie Ihr Unternehmen hier präsentieren? Haben Sie Interesse an außergewöhnlichen Businessfotos in dieser spannenden Zeit oder kennen Sie jemanden der für dieses Projekt prädestiniert ist? Ich freue mich, wenn Sie Teil meines Fotoprojekts werden.

#supportyourlocal #wirschaffendas #kopfhoch

Mit Netzwerk teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das könnte Ihnen auch gefallen: